Grundschule am Insulaner | Hanstedter Weg 11-15 12169 Berlin | 030 / 79 74 28 60 | Mo - Fr: 7 - 11 Uhr
Unsere Grundschule am Insulaner
mit musikbetonten Zügen

Trödelmarkt und Tag der offenen Tür am Insulaner

Trödelmarkt und Tag der offenen Tür am Insulaner

Am 7.09.2019 öffnete die Grundschule am Insulaner einmal wieder an einem Samstag ihre Türen. Der Förderverein veranstaltete den inzwischen traditionellen Septembertrödel. Parallel dazu standen Schulleitung und Lehrkräfte interessierten Besuchern für Informationen und Führungen zur Verfügung. Vielleicht war der Andrang in diesem Jahr etwas geringer als in den Jahren zuvor, aber es war dennoch ein gelungener Tag; Wetter und Stimmung waren gut und es gab viele Gelegenheiten für nette und interessante Gespräche in entspannter Atmosphäre. Der Förderverein hatte den Ablauf des Trödelmarktes hervorragend organisiert und sorgte wie immer für das leibliche Wohl der Gäste. Erstmalig war auch unsere Schülerbücherei Teil der Führung. Herr Schwarz und Herr Blecken zeigten gerne, welcher Mehrwert in Zusammenarbeit von Förderverein, einigen Lehrkräften und Eltern sowie Herrn Schwarz und drei Ehrenamtlichen in der alten Hobbybude entstanden ist. Sehr vielen Besuchern war die Bücherei bisher gar nicht bekannt, gefallen hat sie allen! Herr Blecken, einer der ehrenamtlichen Helfer, bot mit einigen alten Fotos noch einen extra Anlass für einen Austausch mit einer Reihe von Gästen. Auch der Trödelstand der Klasse 6b sollte nicht unerwähnt bleiben. Die Schüler und Schülerinnen verkauften nicht nur für ihre Klassenkasse, sie machten auch Musik. Mit Gitarre, Klarinetten und Saxophon ließen die Sechstklässler sehen und hören, dass unsere Schule musikbetont ist. Außerdem boten sie Shirtbags an, die sie selbst hergestellt hatten und mit denen sie das Projekt „Eine Welt für Afrika“ unterstützen möchten. Sie werden auch beim Sponsorenlauf darüber informieren. Gegen 14.00 Uhr wurde es dann wieder ruhiger und leerer auf dem Schulhof und nach Beendigung der Aufräumarbeiten schlossen sich die Türen – bis Montag.

„DANKE“ an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. „DANKE“ auch an alle, die durch zahlreiche Bücherspenden dafür gesorgt haben, dass das Büchereiteam nicht arbeitslos wird und unsere Schülerbibliothek weiter ausgestattet werden kann.

Jacob/Schwarz